Benchmarks setzen – Massstab sein. BENCHMARKS SETZEN – MASSSTAB SEIN. BENCHMARKS SETZEN – MASSSTAB SEIN.
 

Wer wir sind

 
 
D en Kern unserer Unternehmensphilosophie transportiert schon unser Firmenname. benchmark. – Der vergleichende Maßstab ist für uns die Richtschnur bei allen anstehenden Entscheidungen. Wir wollen besser sein, dieses Ziel verfolgen wir mit jedem neuen Projekt. Ein solch hoher Anspruch verlangt kurze Entscheidungswege, eine ganzheitliche Projektverantwortung, hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die maßgebliche Mitwirkung des Managements. Was zählt, ist der unverstellte Blick auf das Ergebnis. Für benchmark. steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Für unsere Kunden, Endinvestoren wie Nutzer, muss am Ende das Resultat der Entwicklung optimal sein.
 
 

Team

 
 
P rojektentwicklung ist nicht nur eine technische Dienstleistung und nicht nur ein simples Investment. Entscheidend für den Erfolg sind vielmehr persönliches Engagement und ein gut entwickeltes Gespür, um die zahlreichen Herausforderungen der Projektentwicklungen zu meistern. Unsere hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind exzellente Fachleute, die bereit sind, Entscheidungen zu treffen und die richtigen Weichen zu stellen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Verantwortung, alle stehen für das Unternehmen ein, alle sind für benchmark. wertvoll und unverzichtbar.
 

Götz U. Hufenbach

geschäftsführender Gesellschafter


Martin Hantel

geschäftsführender Gesellschafter


 

Geschäftsführung

 
D ie beiden benchmark. Geschäftsführer Götz U. Hufenbach und Martin Hantel haben bereits vor Jahrzehnten ihre gemeinsamen Interessen zusammengeführt. Ihre intensive Teamarbeit reicht zurück bis in die Zeit, als sie noch angestellte Kollegen in einem Darmstädter Projektentwicklungsunternehmen waren. Die gegenseitige Wertschätzung ist geblieben. Genauso wie die Tatsache, dass sich ihre individuellen Fähigkeiten hervorragend ergänzen. Während Martin Hantel seinen Schwerpunkt auf zukunftsweisende Wohnimmobilien und Quartiersentwicklungen legt, konzentriert sich Götz U. Hufenbach auf hochwertige Büro- und Hotelimmobilien. Gemeinsam haben sie benchmark. zur festen Größe im Markt der unabhängigen Developer gemacht. Benchmark. ist zudem eines der ersten Projektentwicklungsunternehmen, das die Asset-Klasse der Mikro-Apartments deutschlandweit in den Markt gebracht hat.
 

Götz U. Hufenbach

geschäftsführender Gesellschafter


Kurz CV

Die Biografien der benchmark. Geschäftsführer Götz U. Hufenbach und Martin Hantel führten beide schon früh auf gemeinsame Wege.

Gleich nach dem Studienabschluss in Rechtswissenschaften folgte Götz U. Hufenbach seiner langjährigen Begeisterung für die Immobilienbranche.

Parallel zum Aufbaustudium der Immobilienökonomie nahm er bereits ab 1990 eine Beschäftigung bei einem mittelständischen Bauträger- und Projektentwicklungsunternehmen in Darmstadt auf.

Ende 1996 wurde er im Unternehmen bereits zum Geschäftsführer bestellt. Seit Anfang des Jahres 1998 arbeitete Götz U. Hufenbach für die Wayss & Freytag AG Projektentwicklung und verantwortete dort ab 2001 das operative Geschäft als Mitglied der Geschäftsführung.

Im Jahr 2008 berief ihn der Aufsichtsrat zum Vorstand für das operative Geschäft, Strategie und Personal. Mit der Ausgründung der benchmark. REAL ESTATE Development GmbH im Jahr 2009 führt ihn der Weg in die Unabhängigkeit von jeglichen Konzernentscheidungen.

Seit Spätsommer 2010 wird der zweifache Vater von Mitgesellschafter Martin Hantel, einem langjährigen Freund und Kollegen aus Darmstädter Zeiten, unterstützt. Gemeinsam wurde neben dem Unternehmensstandort in Frankfurt am Main die Niederlassung Rhein-Ruhr in Duisburg etabliert.


Martin Hantel

geschäftsführender Gesellschafter


Kurz CV

Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank in Düsseldorf entschied sich Martin Hantel für ein Studium der Wirtschaftswissenschaften.

Der frisch gebackene Diplom Ökonom wählte den Einstieg bei einer mittelständischen Immobiliengesellschaft in Darmstadt und wurde schon bald in die Geschäftsleitung des Projektentwicklers und Bauträgers berufen.

Im Jahr 1997 wechselte Martin Hantel zu der PLB Provinzial-Leben-Baubetreuungs-GmbH mit dem Ziel, diese aufzubauen und als Projektenwickler im deutschen Markt zu etablieren. Neben dieser Tätigkeit wurde ihm später auch die Bereichsleitung Immobilien/Hypotheken bei der Muttergesellschaft Provinzial Rheinland Versicherung AG übertragen.

Als Sprecher der Geschäftsführung übernahm er dann zehn Jahre später die Leitung des operativen Geschäfts der FRANKONIA Eurobau Projektentwicklung in Düsseldorf und wechselte 2008 als Geschäftsführer zu INTERBODEN Innovative Lebenswelten nach Ratingen. Zwei Jahre danach folgte der Familienvater dem Ruf seines Freundes und Kollegen aus den beruflichen Anfängen.

Götz U. Hufenbach hatte sich gerade im Immobilienentwicklungsgeschäft selbständig gemacht. Seit September 2010 ist Martin Hantel der zweite geschäftsführende Gesellschafter von benchmark. und leitet das Geschäft aus der Niederlassung Rhein-Ruhr.